Virtual Water Download (PDF 419,4 kB) 6 mal heruntergeladen

  • Elke Schildberger, BILL-Institut für Bildungsentwicklung | © Copyright

Das Modul thematisiert den Begriff „virtuelles Wasser“, das heißt, den Wassereinsatz für die Herstellung unterschiedlicher Produkte sowie den pro Kopf Wasserverbrauch in Österreich und anderen Ländern.

Ziele: Begriffsklärung „virtuelles Wasser“ und Veranschaulichung anhand von konkreten Beispielen, Reflexion über Wassereinsatz in der Produktion, Arbeit mit kurzen Texten zum Thema – Informationen aus englischen Texten ableiten können Themenspezifischen Wortschatz aufbauen und festigen, Zahlen üben, Wasserverbrauch im Haushalt in Österreich und in anderen Ländern reflektieren und diskutieren Grammatik und Strukturen: Fragebildung erarbeiten/festigen.

Bei der Erarbeitung des Themas „Water“ bietet sich eine Vernetzung mit dem Kompetenzfeld „Natur und Technik“ an. Ein Beispiel zum Thema Wasser in NuT liegt vor.

Erstellt im Rahmen des ESF-Projektes Netzwerk ePSA. Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Aufgabe

  • Texte (und Grafiken) formal und inhaltlich erschließen
  • Texte (und Grafiken) reflexiv und kritisch erfassen
  • aktiv zuhören sowie Informationen mündlich einholen und weitergeben
  • Eigene Reflexionen (in diesem Fall zu Text und Grafik) mündlich präsentieren
  • Im Rahmen der Grundgrammatik flüssig und richtig sprechen
Kategorien
e-PSA
Module
Themen
Natur, Umwelt und Ökologie
Kompetenzfelder
Englisch – Globalität und Transkulturalität (EGT)