Medientheoretische Grundsätze Download (PDF 128,9 kB) 6 mal heruntergeladen

  • Maria Steinbauer, das kollektiv – kritische bildungs-, beratungs- und kulturarbeit von und für migrant*innen | © Copyright

Das Modul „Medientheoretische Grundsätze“ zielt auf eine Auseinandersetzung mit medientheoretischen Grundlagen, die sich die Lernenden auf Basis von Zitaten erarbeiten.

Die Zitate sind als Empfehlung gedacht und können ergänzt oder ausgetauscht werden. Sie sind folgenden Quellen entnommen:

Hartmut Winkler: Mediendefinition. In: Medienwissenschaft – Rezensionen, Reviews, Nr.1 104, Mai 2004, S. 9-27.

Elisabeth Kampmann / Gregor Schwering, Teaching Media. Medientheorie für die Schulpraxis: Grundlagen, Beispiele, Perspektiven, transcript Verlag, 2017.

Online verfügbar unter: https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&ved=0ahUKEwimoOfFga7bAhWO6aQKHXCWBpwQFgg9MAM&url=http%3A%2F%2Fwww.oapen.org%2Fdownload%3Ftype%3Ddocument%26docid%3D645215&usg=AOvVaw0GhQG4Y69UHksFe4vupKyF (letzter Zugriff: 30.05.2018).

Die Lehrenden sollten sich im Vorfeld intensiver mit den Zitaten auseinandersetzen, da teilweise sehr komplexe Zusammenhänge hinter prägnanten Aussagen stecken, die gegebenenfalls in der Diskussion mit den Lernenden erklärt werden müssen. Die oben angeführte Quelle könnte diesbezüglich hilfreich sein.

Erstellt im Rahmen des ESF-Projektes Netzwerk ePSA. Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Aufgabe

  • Texte formal und inhaltlich erschließen
  • Informationen bearbeiten und schriftlich mitteilen
  • Aktiv zuhören, verständlich sprechen und sich konstruktiv an einem Gespräch beteiligen
Kategorien
e-PSA
Module
Themen
Kommunikation
Medien
Technik
Kompetenzfelder
Deutsch, Kommunikation und Gesellschaft (DKG)