Freie Medien Download (PDF 168,3 kB) 7 mal heruntergeladen

  • Maria Steinbauer, das kollektiv – kritische bildungs-, beratungs- und kulturarbeit von und für migrant*innen | © Copyright

Inhalt und Ziel des Moduls sind eine kritische und bewusste Auseinandersetzung mit Medien sowie das bewusste Kennenlernen von sog. Freien Medien in Abgrenzung zu Bürgerlichen Medien bzw. Massenmedien. Die Lernenden recherchieren online und erarbeiten sich Formen und Ausprägungen von Freien Medien. Sie gehen der Frage nach, welche Ansprüche an Freie Medien gestellt werden bzw. welche Ansprüche Freie Medien an sich selber stellen.

Ein weiterer Teil des Moduls widmet sich der Frage nach Migrant_innen in Medien- und Kulturarbeit sowie möglichen Formen der Partizipation von Migrant_innen in Freien Medien als Produzent_innen.

Erstellt im Rahmen des ESF-Projektes Netzwerk ePSA. Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Aufgabe

Texte verstehen und geschichtliche und gesellschaftliche Zusammenhänge herstellen

  • Texte formal und inhaltlich erschließen
  • Unterschiedliche Medien als Informationsquelle nutzen und kritisch entschlüsseln

Schreiben und Standpunkte darlegen

  • Informationen bearbeiten und schriftlich mitteilen
  • Grundregeln der Rechtschreibung sowie die Grundgrammatik richtig anwenden

Partizipieren und mündlich kommunizieren

  • Sich selbst als handelnde Person mit spezifischen Rechten begreifen
  • Sprache anlassgemäß, partner_innengerecht und sozial verantwortlich gebrauchen
Kategorien
e-PSA
Module
Themen
Kommunikation
Medien
Technik
Kompetenzfelder
Deutsch, Kommunikation und Gesellschaft (DKG)