Lehrlingsentschädigung überprüfen und berechnen Download (PDF 1,7 MB) 9 mal heruntergeladen

  • Manuela Bonifer-Jungwirth, BFI Oberösterreich | © Copyright

Dieses Beispiel beschäftigt sich mit Begriffen und Berechnungen zur Lehrlingsentschädigung. Die Höhe der Lehrlingsentschädigung ergibt sich durch die Festsetzung im jeweiligen Kollektivvertrag und steigert sich von Lehrjahr zu Lehrjahr. Ein Kollektivvertrag stellt dabei eine wesentliche Grundlage des Arbeitsrechtes dar und wird zwischen Arbeitgeber_innen- und Arbeitnehmer_innenvertretung vereinbart und abgeschlossen. Nur der rechtliche Rahmen wird durch ein Gesetz geregelt, die Ver-einbarungen z.B. Gehaltserhöhungen ja oder nein werden zwischen den Vertreter_innen der Arbeit-nehmer_innen und Arbeitgeber_innen ausverhandelt. Das erklärt auch z.B. die Lohnunterschiede von Branche 1 zu Branche. Kollektivverträge regeln die Bezüge der Arbeitnehmer_innen, aber sie schaffen auch gemeinsame verpflichtende Mindestanforderungen bei den Arbeitsbedingungen innerhalb einer bestimmten Branche.

Lehrlinge erhalten die Lehrlingsentschädigung entweder wöchentlich oder monatlich, 14 x im Jahr, ausbezahlt, das Lehrlingsentgelt ist im Lehrvertrag festgelegt. Lehrlinge müssen verpflichtend eine schriftliche Abrechnung ihrer Lehrlingsentschädigung bekommen.

Im nachfolgenden Beispiel sollen die Lernenden nach dem Kollektivvertrag von Lehrberufen – ihrer Wunschberufe – suchen. Die Mindestsätze der Lehrlingsentschädigungen für diese Berufe sind in Bruttobeträgen angegeben. Die Lernenden sollen die Auszahlungsbeträge (= Netto) der Lehrlingsentschädigung 1., 2. und 3. und 4. Lehrjahr berechnen können.

Zielsetzung ist, dass die Lernenden wissen, welcher Bruttobetrag ihnen jedenfalls als festgelegte Lehrlingsentschädigung laut Kollektivvertrag zusteht und auf welche Weise sie den Auszahlungsbetrag eigenständig berechnen sowie Abzüge auf ihre Richtigkeit hin überprüfen können.

Erstellt im Rahmen des ESF-Projektes Netzwerk ePSA. Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Aufgabe

  • Aufgabenstellung erfassen und analysieren
  • Mathematische Darstellungen in einem gesellschaftlichen, sozialen demographischen und entwicklungspolitischen Kontext sehen
Kategorien
e-PSA
Module
Themen
Arbeit
Kompetenzfelder
Mathematik (M)