Aktionen rund um den Welttag des Buches am 23. April in Salzburg

  • 07. 04. 2022

Am 22. April (9:30-12:30 Uhr am Rathausplatz in Saalfelden; 8:30-11:30 Uhr vor dem Einkaufszentrum KARO in Bischofshofen) und am 23. April (10:00-13:00 Uhr vor der Stadtbibliothek in Salzburg-Lehen) wird auf das Phänomen Basisbildungsbedarf, auf kostenlose Kurse sowie das ALFATELEFON aufmerksam gemacht.

Motto der Aktionen: Am 23. April ist Welttag des Buches, diese Welt bleibt aber vielen Menschen verschlossen.
In Saalfelden und Salzburg finden zudem kurze Lesungen aus den Büchern „schriftlos heißt nicht sprachlos“ (Hrsg. von Zentrale Beratungsstelle für Alphabetisierung und Basisbildung) statt. Darin finden sich Texte von Menschen, die sich als Erwachsene auf den Weg gemacht haben, Lesen und Schreiben erneut zu lernen oder zu vertiefen.

Eine Veranstaltung von: Verein agenda (Projekt Campus.Basisbildung), Basisbildungszentrum abc-Salzburg, Bildungszentrum Saalfelden

Kategorien
Veranstaltungen

    Für den Newsletter anmelden!

    Jetzt für unseren Newsletter registrieren und regelmäßig über Veranstaltungen, Weiterbildungen, Stellenangebote und Aktuelles aus dem Bereich Basisbildung per Mail informiert werden.

    Die Angabe des Namens ist optional und wird zu persönlichen Ansprache genutzt.

    captcha

    Schließen