Stadt der Menschenrechte Download (PDF 237,0 kB) 8 mal heruntergeladen

  • Julia Laggner, Kunstlabor Graz I uniT | © Copyright

In diesem Modul befassen sich die Lernenden mit den Menschenrechten und sie erfahren, welche Bedeutung deren Einhaltung für unsere Gesundheit und unser Wohlergehen hat. Ausgehend von dem bio-psycho-sozialen Modell der Gesundheit werden die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte besprochen und es werden Bezüge zu eigenen Erfahrungen hergestellt. Es werden verschiedene öffentliche Einrichtungen und NGOs besucht, die Lernenden führen Interviews mit Vertreter_innen dieser Einrichtungen und halten fest, in welcher Weise diese an der Einhaltung der Menschenrechte beteiligt sind. Schließlich überlegen sie, welche Institutionen auf dem Sektor noch fehlen, sie erfinden und beschreiben im Rahmen einer Projektarbeit eine eigene soziale Einrichtung und suchen den idealen Standort dafür in ihrer Umgebung.

Erstellt im Rahmen des ESF-Projektes Netzwerk ePSA. Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Aufgabe

  • Gesundheitsbegriff und Einflussfaktoren auf Gesundheit reflektieren
Kategorien
e-PSA
Module
Themen
Politik und Geschichte
Kompetenzfelder
Gesundheit und Soziales (GuS)