8 September ist Weltalphabetisierungstag

Am 8. September wird alljährlich der Weltalphabetisierungstag (auch Weltbildungstag) begangen. Er erinnert daran, dass Lesen und Schreiben nicht für alle Menschen eine Selbstverständlichkeit ist. In Österreich gibt es laut PIAAC-Studie eine knappe Million Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen haben.
Dem gegenüber steht ein breit gefächertes kostenloses Angebot an Basisbildungs- und Alphabetisierungskursen, das in den vergangenen drei Jahren circa 22.000 Mal in Anspruch genommen wurde. Diese Lernangebote werden von Trainerinnen und Trainern getragen, die alle eine „Fachspezifische Ausbildung zur/zum BasisbildnerIn“ absolviert haben. Ab Oktober 2018 gibt es in Linz und in Innsbruck die Möglichkeit, sich in einem kostenlosen Lehrgang zur/zum Basisbildungs- und Alphabetisierungstrainerin ausbilden zu lassen.
Information:
Tel.: 069913134606